Startseite > Oase des Friedens > Projekte & Öffentlichkeitsarbeit > Die Friedensschule > Die Friedensschule erhält den Segen von Friedensnobelpreisträger Desmond (...)

Die Friedensschule erhält den Segen von Friedensnobelpreisträger Desmond Tutu

Sonntag 2. November 2014

Alle Fassungen dieses Artikels: [Deutsch] [English]

Die Friedensschule erhält den Segen von Friedensnobelpreisträger Desmond Tutu
Während Ihres Besuchs in Südafrika hatte die Direktorin der Friedensschule Dr. Nava Sonnenschein die Gelegenheit, Erzbischof Desmond Tutu zu treffen und ihn über die Arbeit der Friedensschule zu informieren. Seine Reaktion war durchwegs positiv, er sagte: „Es ist mir wichtig, dass Sie wissen, dass - auch wenn Sie sich vielleicht manchmal einsam fühlen - Sie einen alten Freund in Südafrika haben, der für die Friedensschule betet.“
Das Treffen fand nach einem öffentlichen Vortrag des Friedensnobelpreisträgers an der Universität von Kapstadt statt. Während des Empfangs im Anschluss an den Vortrag hatten Dr. Sa’diyya Shaikh und Dr. Nava Sonnenschein die Möglichkeit, persönlich mit Erzbischof Desmond Tutu zu sprechen.

(Das Foto zeigt Erzbishof Desmond Tutu, Dr. Nava Sonnenschein und Associate Professor für Islamwissenschaften und Gender Studies, Dr. Sa’diyya Shaikh, die Nava zum Empfang eingeladen hatte.)


facebook

PayPal

Druckversion

print


Kontakt

mail.gif, 1 kB


Aktivitäten verfolgen RSS 2.0 | Sitemap | SPIP | Creative Commons License
All original content licensed under a Creative Commons Attribution 2.5 Israel License.